Verfahren zur Beschaffung von Verlustenergie

Im Rahmen des Energiewirtschaftsgesetzes, der Netzzugangsverordnung Strom und der Festlegung der Bundesnetzagentur (BK6-08-006) sind Betreiber von Stromnetzen verpflichtet, den Bedarf an Verlustenergie nach einem marktorientierten, transparenten und diskriminierungsfreien Verfahren zu beschaffen. Die enercity Netzgesellschaft mbH veröffentlicht auf den folgenden Seiten Informationen und Allgemeine Bedingungen zu abgeschlossenen und laufenden Verlustenergieausschreibungen. Die Bedingungen und relevanten Informationen für die Teilnahme an laufenden Ausschreibungen stehen unter den nachfolgenden Seiten als Download zur Verfügung.

Laufende Ausschreibung: Die enercity Netzgesellschaft mbH hat sich entschieden, die Verlustenergie für das Lieferjahr 2018 im Rahmen einer offenen Ausschreibung zu beschaffen.

  mehrGehe zum Beitrag

Laufende Ausschreibung: Die enercity Netzgesellschaft mbH hat sich entschieden, die Verlustenergie für das Lieferjahr 2017 im Rahmen einer offenen Ausschreibung zu beschaffen.

  mehrGehe zum Beitrag

Abgeschlossene Ausschreibung: Die enercity Netzgesellschaft mbH hat sich entschieden, die Verlustenergie für das Lieferjahr 2016 im Rahmen einer offenen Ausschreibung zu beschaffen.

  mehrGehe zum Beitrag

Abgeschlossene Ausschreibung: Die enercity Netzgesellschaft mbH hat die Verlustenergie für das Lieferjahr 2015 im Rahmen einer offenen Ausschreibung beschafft.

  mehrGehe zum Beitrag

Abgeschlossene Ausschreibung: Die enercity Netzgesellschaft mbH hat die Verlustenergie für das Lieferjahr 2014 im Rahmen einer offenen Ausschreibung beschafft.

  mehrGehe zum Beitrag

Abgeschlossene Ausschreibung: Die enercity Netzgesellschaft mbH hat die Verlustenergie für das Lieferjahr 2013 im Rahmen einer offenen Ausschreibung beschafft.

  mehrGehe zum Beitrag